Kleestraße 17, 33378 Rheda-Wiedenbrück | Mail: thp.engelking[at]gmail.com
           Mobile Tierheilpraxis Katja Engelking

Therapien

Schwerpunkmäßig arbeite ich sowohl bei der Diagnostik als auch bei der Therapie nach den Grundlagen der TCM (Traditionell chinesische Medizin)

Je nach Fall und Krankheitsbild können folgende Therapien Anwendung finden:

Akupunktur/Laserakupunktur/Lasertherapie*

In der TCM wird jedem Organ eine bestimmte Leitbahn mit vielen verschiedenen Punkten zugeschrieben, auf denen Energie durch den Körper fließt. Durch Nadelung oder Lasern verschiedener Punkte sollen Blockaden auf den Leitbahnen gelöst werden bzw. Energie umgelenkt werden, dorthin wo sie benötigt wird.

 

Mykotherapie*

Die Therapie mit Vitalpilzen bzw. deren Extrakten oder Pulvern hat in der chinesischenMedizin bereits eine sehr lange Tradition auch in der Ernährung werden die Pilze dort sehr geschätzt. Vitalpilze besitzen viele positiv wirkende Stoffe, die mittlerweile auch gut erforscht sind. Mehr dazu finden Sie auf der Seite der Gesellschaft für Vitalpilzkunde e. V.

 

Phytotherapie*

„Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.“ So sagt es schon ein altes Sprichwort. Die Pflanzenheilkunde hat in vielen Völkern eine lange Tradition. Pflanzenteile, pflanzliche Stoffe oder deren Zubereitungen werden zur Vorbeugung, Linderung oder Heilung von Krankheiten eingesetzt. (sinngemäß nach der Definition des Kuratorium der Gesellschaft für Phytotherapie e. V.)

 

Hirudotherapie* (Blutegeltherapie)

Schon vor knapp 3000 Jahren wurde die, zu den ausleitenden Verfahren zählende, Blutegeltherapie bei verschiedenen Erkrankungen eingesetzt Auch hier in Europa war diese Therapie weit verbreitet, geriet dann aber leider etwas in Vergessenheit. Heute finden Blutegel wieder in vielen verschiedenen Erkrankungsbereichen ihren Einsatz. Auch der Bereich der plastischen Chirugie nutzt die Wirkung der kleinen Helfer häufig für sich. 

 

Blüten-Therapie*

„Behandle die Seele und nicht die Krankheit“ so lautet der Behandlungsansatz dieser Therapie. Die Blüten wirken vorwiegend auf geistig-emotionaler Ebene. Durch die harmonisierende Wirkung in diesem Bereich soll eine Harmonisierung des gesamten Organismus bewirkt werden. Anwendung finden u. a. die Bach-Blüten, wie auch die australischen Bush Blüten

 

*Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass diese Behandlungsmethoden wissenschaftlich noch umstritten und von der Lehrmedizin nicht anerkannt sind.